Duell NÖ vs. OÖ

Samstag und Montag stehen Spiele zwei weitere Spiele der 5. Runde im Grunddurchgang der easyTherm Tischtennis Bundesliga an. Ab 15:00 Uhr empfängt am Samstag die SPG Walter Wels den Baden AC, am Montag gastiert die SPG Linz bei Cupsieger Stockerau. Am Mittwoch, den 12. Oktober, kommt es in der vorgezogenen Partie der 8. Runde zum Oberösterreich-Derby ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen vs. SPG Linz. Bei den Damen wird am Samstag das Nachtragsspiel 3. Runde zwischen dem TTC Übelbach und dem TTV Wr. Neudorf in Wiener Neudorf ausgetragen.

Anelia Lupulesku @TT-Bundesliga-Mario Wanderer
Anelia Lupulesku @TT-Bundesliga-Mario Wanderer

Mit einem Sieg über Baden kann die SPG Walter Wels diesen Samstag in der Tabelle mit Spitzenreiter KSV HiWay Grill Kapfenberg gleichziehen. Auch wenn Mihai Bobocica, Zsolt Petö und Dominique Plattner klar zu favorisieren sind, so wird man die Niederösterreicher nicht auf die leichte Schulter nehmen. Baden steht nach drei Spielen im Grunddurchgang mit ebenso vielen Niederlagen am Tabellenende.

Wels tritt am Samstag ohne Wang Jianjun an, der Chinese reiste am Mittwoch nach dem Champions League Spiel gegen Borussia Düsseldorf gleich in die Heimat.

 

Nachtragsspiel der 3. Runde bei den Damen
Auch in der easyTherm Tischtennis Bundesliga der Damen wird am Samstag aufgeschlagen. Der TTC Übelbach schlägt ab 13:00 Uhr gegen den TTV Wr. Neudorf auf. Im Grunddurchgang steht Übelbach noch ohne Niederlage da. In der ersten Sammelrunde der Damen Ende September setzte man sich gegen den SC Ossiachersee Bodensdorf mit 4:2 durch und kam gegen die SU Spk. Kufstein zu einem 3:3 Unentschieden.

Auch Wr. Neudorf hat bereits einen Sieg zu Buche stehen, konnte sich gegen die Union Raiffeisen Oberndorf klar mit 5:1 durchsetzen. Die Fans in Wiener Neudorf dürfen sich einen offenen Schlagabtausch erwarten. Die nächste Sammelrunde steht am 19. November am Programm.

Martin Storf @TT-Bundesliga-Mario Wanderer
Martin Storf @TT-Bundesliga-Mario Wanderer

Stockerau empfängt Linz
Montagabend kommt es zum nächsten Bundesländer-Duell NÖ vs. OÖ. Der amtierende Cupsieger SG Stockerau empfängt ab 18:00 Uhr die SPG Linz. Die Niederösterreicher halten nach dem Sieg im Cup und drei Siegen im Grunddurchgang noch ihre weiße Weste. Doch auch die SPG Linz konnte in den letzten Runden überzeugen, feierte drei Siege en suite.

Öberösterreich-Derby Mauthausen vs. Linz
Für die Linzer geht es danach bereits am Mittwoch weiter. In der vorgezogenen Partie der 8. Runde trifft man auswärts auf den ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen. Im Cup setztzen sich die Linzer mit 3:1 durch. Lediglich Thomas Grininger verlor seine Partie zum Auftakt gegen Simon Pfeffer mit 1:3.