Hard und Schwaz HT weiter ungeschlagen

Marko Tanaskovic @ ALPLA HC Hard - Walter Zaponig
Marko Tanaskovic @ ALPLA HC Hard - Walter Zaponig

ALPLA HC Hard und Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL bleiben auch nach dem 6. Spieltag weiter ungeschlagen. Die Vorarlberger feiern beim Moser Medical UHK Krems einen knappen 26:25-Auswärtssieg, Schwaz HT besiegt den HC Bruck auswärts mit 33:21. Aufsteiger SC kelag Ferlach ringt HC LINZ AG in seiner Heimhalle bei einem wahren Torreigen mit 39:36 nieder, Bregenz Handball versetzt der SG INSIGNIS Handball WESTWIEN nach zuletzt zwei Siegen mit 25:23 einen kleinen Dämpfer und der HC FIVERS WAT Margareten bleibt dank eines 33:27-Heimerfolgs über Union JURI Leoben an der Spitze dran.

Tabelle

Rang Mannschaft Begegnungen S U N Tore +/- Punkte
1 ALPLA HC Hard 6 6 0 0 195:44:00 29 12
2 Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL 6 4 2 0 190:38:00 30 10
3 Bregenz Handball 5 3 0 2 150:13:00 15 6
4 HC FIVERS WAT Margareten 5 3 0 2 156:22:00 12 6
5 SC kelag Ferlach 6 3 0 3 190:15:00 -8 6
6 SG INSIGNIS Handball WESTWIEN 6 2 1 3 160:37:00 1 5
7 Moser Medical UHK Krems 6 2 0 4 173:46:00 5 4
8 HC Bruck 6 2 0 4 151:51:00 -22 4
9 Union JURI Leoben 6 1 1 4 161:09:00 -31 3
10 HC LINZ AG 6 1 0 5 157:05:00 -31 2