Slope Style Europacup im Snowpark Kaunertal

17 Nationen am Start in die WM-Saison

In der Saison 2016/17 wartet wieder eine Weltmeisterschaft auf die Snowboard-Athleten. Im März geht es in der Sierra Nevada um die begehrten Titel. Schon jetzt zu Beginn hat aber bereits der Kampf um FIS-Punkte begonnen, die im Laufe des Winters ausschlaggebend sein können für die Teilnahme an diesen Titelkämpfen im Süden Spaniens.

Bild: Kaunertaler Gletscherbahn/ Deutscher Snowboardverband
Bild: Kaunertaler Gletscherbahn/ Deutscher Snowboardverband

Am kommenden Wochenende kommt es dabei zu einem ersten Kräftemessen im Slope Style. Für diesen Europacup Wettbewerb im Snowpark Kaunertal laufen die letzten Vorbereitungen, um die Kicker und die ebenfalls geforderten Obstacles ideal zu präparieren. Schließlich haben sich für diesen Wettkampf nicht weniger als 17 Nationen mit Teilnehmern angemeldet. Während US-Amerikaner, Russen oder auch Niederländer gerade in diesen Sportarten durchaus zu Sieganwärtern zählen, wird das Chinesische Team vor allem erste Erfahrungen im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2022 in Peking sammeln. Neben Europäern, Amerikanern und Asiaten wird auch ein Starter aus Afrika, genauer gesagt aus Uganda, über die Strecke gehen. Wer die meisten Punkte der Jury erhält wird sich zeigen. Auf alle Fälle warten interessante Wettkämpfe am 26. und 27. November am Kaunertaler Gletscher. Es sich lohnt sich dies anzusehen!

Foto: Kaunertaler Gletscherbahn/Deutscher Snowboardverband
Foto: Kaunertaler Gletscherbahn/Deutscher Snowboardverband

Zeitplan

Samstag, 26.11.2016 und Sonntag, 27.11.2016

  • 09:00 Uhr Start der Qualifikation
  • ca. 14:50 Uhr Start Finalläufe
  • anschließend Preisverteilung
Foto: Kaunertaler Gletscherbahn/Deutscher Snowboardverband
Foto: Kaunertaler Gletscherbahn/Deutscher Snowboardverband