Janine Flock: "Der Fokus liegt im Hier und Jetzt"

Österreichs Skeleton-Ass Janine Flock ist mit rund 80 Kilogramm Gepäck und voller Vorfreude am Montag (21. November) in Whistler angekommen. Am 2. Dezember wird das erste Saison-Rennen auf der schnellsten Skeletonstrecke der Welt (bis zu 140 km/h) gestartet. "Die Bedingungen sind tiefwinterlich, die Zuschauer tierisch: Am Start habe ich schon einen Wolf gesehen. Bären und Wildkatzen halten sich in der Nähe des Stadions auf", erzählt die Vize-Weltmeisterin.

@ Janine Flock
@ Janine Flock

Physische und mentale Vorbereitung

"Es ist ein Lernprozess, ein Prozess des ständigen Mich-Selber-Besserkennenlernens. Ich versuche meinen Fokus auf das HIER zu legen. Das, was ich JETZT gerade mache, bekommt meine 100-prozentige Aufmerksamkeit", erklärt Janine. Vor ihren Abflug nach Kanada hat die Tirolerin intensiv im mentalen Bereich gearbeitet. "Mein Körper ist top vorbereitet und meine Sinne sind geschärft. Physisch und mental fühle ich mich sehr gut."

Ich packe meinen Koffer und nehme mit ...
Am 14. November hat sich das Material (Schlitten, Kufen, Werkzeug) von Österreichs bester Skeleton-Pilotin auf die Reise nach Kanada gemacht. "Das Packen ist jedes Mal wieder eine logistische Herausforderung und eine Aufregung. Rund 80 Kilogramm müssen bewegt werden", so die zweifache Europameisterin. Bis zum 19. Dezember ist Janine nun unterwegs. Der Weltcup-Auftakt erfolgt am 2. Dezember in Whistler, danach geht es weiter in die USA, wo am 17. Dezember das zweite Saison-Rennen in Lake Placid Programm ist.

Step by Step
Gemeinsam mit Nationaltrainer Michael Grünberger erarbeitet Janine die Olympiabahn von 2010. "Whistler ist als schnellste Strecke der Welt bekannt. Ich habe beim Damenstart begonnen und mich langsam, step by step, hochgearbeitet. Mittlerweile fühle ich mich ziemlich sicher. Die Trainingsläufe sind qualitativ gut", sagt die Tirolerin. Die Vorfreude auf das Rennen ist groß: "Im Wettkampf wird sich zeigen, ob ich das richtige Setup schon gefunden habe. Ich bin gespannt, wie sich mein neuer Schlitte im internationalen Vergleich schlägt."

Janines Weltcup-Kalender 2016/17

  • #1 WC: 02.12. 2016, 14:00 Uhr, Whistler (CAN) 
  • #2 WC: 17.12. 2016, 13:30 Uhr, Lake Placid (USA)
  • #3 WC: 06.01. 2017, 10:00 Uhr, Altenberg (GER)
  • #4 WC / EM: 15.01. 2017, 15:00 Uhr, Winterberg (GER)
  • #5 WC: 20.01. 2017, 13:00 Uhr, St. Moritz (SUI)
  • #6 WC: 27.01. 2017, 13:15 Uhr, Königssee (GER)
  • #7 WC: 03.02. 2017, 10:30 Uhr, Igls (AUT)
  • WM / Sochi (RUS)
    • 19.02. 2017, Team-Bewerb
      24.02. 2017, WM-Läufe 1 & 2
      25.02. 2017, WM-Läufe 3 & 4
  • #8 WC: 17.03. 2017, 14:00 Uhr, Pyeongchang (KOR)