Ehrung der erfolgreichsten OÖ. MX-Sportler in der abgelaufenen Saison

Der Landesverband für Motocross-Sport und Fahrsicherheitstraining lud zur Herbstsitzung im Gasthof Gruber. Die zahlreich erschienen Teilnehmer nutzten die Gelegenheit auf eine erfolgreiche Saison zurück zu blicken.

Von links: Othmar Pflügl (Sekretär Landesverband), Karl Schmidinger (Präsident LV),  David Schartner, Patrick Preinfalk, Marvin Salzer und Michael Prammer. Foto(c) Giovanni Söllinger-Schropp
Von links: Othmar Pflügl (Sekretär Landesverband), Karl Schmidinger (Präsident LV), David Schartner, Patrick Preinfalk, Marvin Salzer und Michael Prammer. Foto(c) Giovanni Söllinger-Schropp
Motocross Junior Staatsmeister Marvin Salzer Foto(c) Giovanni Söllinger-Schropp
Motocross Junior Staatsmeister Marvin Salzer Foto(c) Giovanni Söllinger-Schropp

Bei sechs Rennen – die Rennveranstaltung in Weyer/OÖ. musste auf Grund schlechter Witterungsbedingungen abgesagt werden – trugen mehrere Hundert Teilnehmer spannende Kämpfe um die Meistertitel in den verschiedenen Klassen aus. In der Hobby Klasse fiel erst beim letzten Saisonrennen in Taufkirchen an der Trattnach die Titelentscheidung. Den Cup Sieg sicherte sich im Fotofinish Gregor Haudek.  Höhepunkt der Herbstsitzung waren die Landesverband-Ehrungen für Marvin Salzer (MX Junior Staatsmeister 2016), David Schartner, Patrick Preinfalk und Michael Prammer die in ihren jeweiligen Klassen den Landesmeistertitel erringen konnten. Besonders stolz zeigt sich der Landesverband zudem auf ein vielversprechendes Nachwuchstalent: FIM-Motocross Junior Welt- und Europameister Rene Hofer.