Radteams aus Tirol in Kärnten im Einsatz

Am 27. und 28. Mai waren das Union Raiffeisen Radteam Triol und der ÖAMTC tomsiller.at Radclub Tirol bei den 32. Diexbergrenne und den 30. Völkermarkter Radtagen am Start. Zuerst wurden in Völkermarkt auf den Sonnenberg Diex die Österreichischen Bergmeisterschaften ausgetragen, bevor es am Sonntag in ein schnelles Rennen ging.

Regionalsport ÖAMTC tomsiller.at Radclub Tirol Union Raiffeisen Radteam Tirol Vomp Diexner Bergrennen Völkermarkter Rundfahrt Radbundesliga Birgit Woisetschläger Theresa Siller Lucas Zauchner Petra Huter Lukas Baumann
Lukas Baumann zeigt bei den ÖM am Berg eine starke Leistung mit Rang 6 in der U 23 Wertung. Foto: URRT

Beim Rennen auf den Diex mussten 69 Kilometer bis ins Ziel bewältigt werden. Das Team vom Union Raiffeisen Radteam Tirol zeigten auf den ersten 60 Kilometern am Berg Stärke und Entschlossenheit und waren in jeder Spitzengruppe vertreten. Als bester URRT Fahrer belegte Lukas Baumann den 20. Platz, mit einer Zeit von 1:43,44.

Am Sonntag startete das URRT in der Eliteklasse, der ÖAMTC tomsiller.at Radclub Tirol war in der Klasse U17 Mädchen und Burschen vertreten. Die Elite hatte 194 Kilometern bis in das Zeil zu bewältigen. Reiter Daniel vom URRT schaffte es als 23. über die Ziellinie, mit einer Zeit von 4:32,34 Stunden. Lucas Zauchner vom RC Tirol bestritt seine 73 Kilometer in 1:55,22 Stunden und belegte den 18. Rang. Bei den Mädchen wurde Theresa Siller Fünfte und Petra Huter – beide RC Tirol – reihte sich auf Platz sieben ein. Beide hatten 49 Kilometer zu absolvieren und schafften diese in einer Zeit von 1:27,07 und 1:27,10 Stunden.

In der Teamwertung rangiert das Union Raiffeisen Radteam Tirol nach wie vor als bestes Elite Team auf Rang sieben der Bundesligawertung.