CSIO-Veranstalter und Sieger Bruynseels strahlen, Österreichs Team enttäuscht

Zum sportlichen Desaster, aber zum großartigen Veranstaltungserfolg wurde der Grand Prix im Rahmen des CSIO**** in Linz Ebelsberg. Österreichs Springreiter blieben weit unter ihren Erwartungen, Max Kühner (T) wurde mit acht Fehlerpunkten 35. Strahlen konnte neben Sieger Niels Bruynseels (Bel) nur Veranstalter Helmut Morbitzer: „Es war das beste CSIO seit 1998. Wir hatten 10.000 Besucher – die Sponsoren waren zufrieden. Sportlich erlebten wir absolutes Topniveau.“

Niels Bruynseels cas de Liberter CSIO Linz Ebelsberg Springreiten Turnier Regionalsport Tirol Österreich Pferde Sportbilder Sportfotos Sportberichte Sportnachrichten Sportnews
Niels Bruynseels, mit cas de Liberte by Manfred Halbweis

„Es war der beste Nationenpreis aller Zeiten, den wir auf Ebeslberger Boden gesehen haben. Auch der Grand Prix war auf höchstem Niveau“, meinte Hausherr Helmut Morbitzer, der aber von der Leistung der Österreicher enttäuscht war: „Platz sieben im Team war schwach, der Grand Prix zeigte den Leistungsstandard Österreichs deutlich auf.“

Dafür durfte der 61-Jährige als OK-Chef strahlen: „Wir hatten waren währen der Frühlingstour 7500 Starts – absoluter Rekord. Auch die Zuschauerzahl war enorm. Nur 1998 hatten wir mit 10.000 Besuchern am Nationenpreistag mehr Gäste als heuer.“ Was Hauptsponsor Albert Sprehe und Pavel Kadushin von Kap jumping bestätigten. „Ledigich die Anordnung der Tribünen muss sich verbesern. Das Zuschauerservice im Allgemeinen und die Parkplatzsituation“, sagt Kadushin, der sich künftig auch mehr Show wünscht.

Diese lieferte Niels Bruynseels (Bel), der im Stechen wie Duarte Seabra (Por) fehlerfrei geblieben war. Der Belgier durfte den Siegerscheck von 15.450 Euro aus den Händen von Sportstadträtin Karin Hörzing entgegen nehmen. Bürgermeister Klaus Luger lobte: „Das CSIO ist ein intenationales Highlight für die Stadt Linz. Außerdem nehmen zahlreiche Familien das Angebot an. Wir konnten alleine 557 Kindergartenkinder zum Reitplatz bringen.“

Ergebnisse: http://www.reitergebnisse.at/front_content.php?idcat=69