Amadé Radmarathon

Der Klassiker in Radstadt/Salzburg

Am Sonntag, 28. Mai fand der 24. Amadé-Radmarathon statt. Den TeilnehmerInnen standen zwei Strecken zur Auswahl. Der Start fand für alle am Stadtplatz in Radstadt pünktlich um 07:30 statt. Der ÖAMTC tomsiller.at Radclub Tirol war dabei durch Annina Jenal vertreten.

Regionalsport Amadé Radmarathon Klassiker ÖAMTC tomsiller.at Radclub Tirol Annina Jenal 95 Kilometer 1500 Höhenmeter 147 Kilometer 2220 Höhenmeter Günther Flatscher Nadja Prieling Patrick Hagenaars Radsport Stanger BikeZeit Bikeexpress
Annina Jenal Foto: Walter Andre

Annina startete auf der kurzen Strecke über eine Distanz von 96 Kilometern. Auf ihrem Weg hatte sie dabei an die 1500 Höhenmeter zu absolvieren. Mit einer Zeit von 2:47:11,67 durfte sie am Siegertreppchen ganz oben stehen. Die Zweit- und Drittplatzierte – Julia Schaffelhofer vom SV Gallneukirchen und Katrin Kathrein vom URC Ötztal – ließ sie mit einem Rückstand von über 16 Minuten ganz eindeutig weit hinter sich. Bei den Herren ging der Overall Sieg auf der kurzen Distanz an Günther Flatscher, vom Team Bikeexpress, der nach 2:30:02,87 über die Ziellinie fuhr.

 

Die TeilnehmerInnen der langen Strecke machten sich auf, 147 Kilometer und 2220 Höhenmeter zurückzulegen. Hier ging der Sieg bei den Damen Overall an Nadja Prieling vom Team BikeZeit mit einer Zeit von 4:10:41,11 und bei den Herren an Patrick Hagenaars vom Team Radsport Stanger, nach 3:45:50,49 Stunden.

 

 

Hier alle Ergebnisse!