RING ATTACKE Initiator ARMIN ASSINGER gibt Trainingstipps auf Facebook

Am Mittwoch, den 29.03.2017 haben Rennradbegeisterte und Facebook-Freunde der Facebookseite „Ring Attacke“ von 18.00 bis 18.15 Uhr die Möglichkeit, ihre Fragen zur Ring Attacke persönlich an Armin Assinger zu richten.  https://www.facebook.com/Ring-Attacke-1561177024123178

Armin Assinger Ring Attacke Steiermark Randrennen Regionalsport Tirol Österreich Sportbilder Sportfotos Sportberichte Sportnews Sportnachrichten Red Bull Ring Spielberg Amateurradrennen
Armin Assinger @RingAttacke/LifeLikePR

Am 28.Mai 2017 findet mit der Ring Attacke von Initiator Armin Assinger und eSteiermark das dritte Amateurrennradrennen am Red Bull Ring in Spielberg statt. Wer sich wertvolle Tipps für die Trainingsvorbereitung holen- oder wissen möchte, wie sich Rennradfahren auf einer der spektakulärsten Formel 1 Strecken der Welt anfühlt, hat am Mittwoch, den 29.03.2017  die Möglichkeit, Armin Assinger auf Facebook persönlich zu fragen. Von 18.00 Uhr bis 18.15 Uhr können Freunde der Facebookseite „Ring Attacke“ ihre Fragen als Kommentar unter das Tagesposting des 27.3. stellen. Alle Fragen zur Ring Attacke die in diesem Zeitraum unter dem Tagesposting gestellt wurden, werden von Armin persönlich beantwortet. https://www.facebook.com/Ring-Attacke-1561177024123178
 
Anmeldung zur Ring Attacke: First sign – first drive
Aufgrund des hohen Interesses am Rennen ist die Teilnehmerzahl zur Ring Attacke heuer auf 1000 Startplätze limitiert. Darum gilt es, sich rechtzeitig anzumelden. Über www.ringattacke.com gelangt man zur Anmeldeseite und kann dort zwischen den Disziplinen „Ring Attacke 25“ (25 Runden a‘ 4,3km), „Ring Attacke 10“ (10 Runden a‘ 4,3km) oder „Ring Attacke 1“ (1 Runde a‘ 4,3km) wählen.
 
Datum der Veranstaltung:                         28. Mai 2017
Anmeldeschluss:                                      13. Mai 2017
 
Nenngeld Ring Attacke 10 oder 25:         EUR 64,00 (1. Februar 2017 – 13. Mai 2017)
                                                                    EUR 74,00 (Nachnennung)
 
Nenngeld Ring Attacke 1 (nur in Verbindung mit Ring Attacke 10 oder 25): EUR 10,00
 
Nenngeld inklusive: Funktionsshirt, Startnummer mit Chip, Obst, Getränke, Pastaparty

Armin Assinger Ring Attacke Steiermark Randrennen Regionalsport Tirol Österreich Sportbilder Sportfotos Sportberichte Sportnews Sportnachrichten Red Bull Ring Spielberg Amateurradrennen E-Steirmark
@ESteiermark/Ring Attacke/LifeLikePR

Namhafter Partner der Ring Attacke ist die eSteiermark, die den Besuchern der Ring Attacke einen Fuhrpark spannender und innovativer Elektro-Fahrzeuge zum Testen zur Verfügung stellt. Christian Purrer (eSteiermark) dazu: „Im Sport und in der Wirtschaft geht es um Spitzenleistungen. Möglich ist das nur mit genügend Energie. Die muss verantwortungsvoll aufgebaut und effizient eingesetzt werden. Genau wie im Radsport. Die Energie Steiermark ist stolz darauf, auch heuer wieder Partner der Ring Attacke am Red Bull Ring zu sein. Wir sehen das als Ausdruck unserer Verantwortung gegenüber dem Standort Steiermark. Und freuen uns, Jahr für Jahr so viele neue Talente und herausragende Leistungen in diesem, doch so einzigartigen Rennen, begleiten zu dürfen.“