HALI Cup Tirol Meister gekürt

Die finalen Runden des HALI Cup`s Tirol wurden am 18. März in der Kufstein Arena ausgetragen. Bei den Damen ging der Meistertitel nach Innsbruck, Vizemeister wurden die Kufsteinerinnen. Der VC Mils 1 konnte sich den Meistertitel bei den Herren holen, der Vizemeistertitel ging an den VCO Innsbruck.

ATV MOD Kufstein HALI Cup Tirol TI Cabied Sani Innsbruck Österreich Arena Finale Meister Vizemeister Volleyball Sportbilder Sportfotos Sportberichte Sportnews Sportnachrichten
Die Damen vom ATV MOD Kufstein, in orange, trafen in einer Neuauflage der Finalbegegnung aus dem Jahr 2016 auf die TI Cabied Sani Innsbruck und gingen als Vizemeister des HALI Cup Tirol`s vom Platz.

Im Vorfeld spielten bei den Damen der SV Igls, USI Innsbruck, ATV MOD Kufstein, VT Weer/Kolsass, TI Volley 1, TU Schwaz und der VC Raika Volders sowie der TI Cabied Sani aus Innsbruck im Single Elimination-Modus gegeneinander.

Bei den Herren traten in den Vorrunden der ATV MOD Kufstein, BSG TIWAG Innsbruck, HYPO Tirol Volleyballteam, SG VC Mieming/SV Reutte, SU inzingvolley, TI Volley 1 und 2, USI Innsbruck, VC Klafs Brixental, VC Mils 1 und 2, der VC St. Johann sowie der VCO Innsbruck gegeneinander an.

Erst im Viertelfinale wurde im regulären Pokal-System gespielt. Die finalen Paarungen bei den Damen lauteten TU Schwaz gegen den SV Igls im Spiel um Platz drei und der ATV MOD Kufstein gegen die TI Cabied Sani aus Innsbruck im Finale.

Bei den Herren spielten die SG VC Mieming/SV Reutte gegen die TI-Volley 1 im kleinen Finale. Um Platz eins matchten sich der VCO Innsbruck und der VC Mils 1.

TU Sparkasse Schwaz Volleyball SV Igls HALI Cup Tirol Österreich Kufstein Arena Sportbilder Sportfotos Sportberichte Sportnews Sportnachrichten Finale
Im Spiel um Platz drei des HALI Cup`s Tirol trafen die Damen der TU Sparkasse Schwaz, in schwarz, auf die Volleyballerinnen vom SV Igls. Wobei die Mädls aus der Innsbrucker Gegend siegten und Drittplatzierte wurden.

Zeitgleich wurde das Spiel um Platz drei angepfiffen. Die Damen aus Igls fackelten gegen die Volleyballerinnen aus Schwaz nicht lange und starteten stark in den ersten Satz. Nach einem knappen ersten Satz (25:22) und einem eindeutigen zweiten Satz für Igls (25:14), konnten die Damen bereits im dritten Satz alles klar machen (25:20). Der SV Igls belegte im HALI Cup Tirol den dritten Platz.

Bei den Herren spielte der SG VC Mieming/SV Reutte gegen die Sieger der letzten zwei Jahre, die TI-Volley 1 Innsbruck. Die Innsbrucker besiegten ihre Gegner mit 3:1 Sätzen und wurden im HALI Cup Tirol Dritter.

Das Finale bei den Damen war eine Neuauflage im Spiel um Platz eins aus dem Jahr 2016. Die TI Cabied Sani`s wurden als Favoriten gehandelt, denn die letzten drei Jahre über holten sie den Titel nach Innsbruck.

TI Cabied Sani Innsbruck ATV MOD Kufstein HALI Cup Tirol Österreich Volleyball Arena Meister Finale Vizemeister Sportbilder Sportfotos Sportnachrichten Sportnews Sportberichte
Die TI Cabied Sani`s aus Innsbruck, in schwarz, wurden im Spiel gegen die ATV MOD Kufstein-Damen gerecht und verteidigten ihren Titel mit einem 0:3 Sieg.

Nachdem die Innsbruckerinnen die ersten Minuten des ersten Satzes bestimmten, fanden die Kufsteinerinnen in das Spiel und führt 18:12. Die Titelverteidigerinnen holten auf und übernahmen mit 20:19 die Führung. Es war ein Kopf an Kopf Spiel (22:22 und 23:23), dass die Damen aus der Landeshauptstadt mit 25:23 für sich entschieden.

Im zweiten Satz konnten sich die Innsbruckerinnen erst mit einem 14:11 das erste Mal absetzen und diesen Vorsprung auf 20:14 ausbauen. Die Festungsstädterinnen holten auf (20:22), doch ging der Satz mit 25:21 wieder nach Innsbruck.

Dritter Satz – selbes Spiel. Die TI Cabied Sani´s führten bereits mit 12:6, da kämpften sich die Kufsteinerinnen zurück und gingen mit 15:12 in Führung. Ab dem 21:18 für Innsbruck war das Spiel an Spannung nicht zu überbieten. Beim 22:22 wurde es still und weiter ging es bis zum 24:23. Der Aufschlag der Kufsteinerinnen landete im Netz und somit ging der dritte Satz (25:23) und der Titel an die TI Cabied Sani´s aus Innsbruck.

Im Finale der Herren traf der VCO Innsbruck auf den VC Mils 1. Die Herren des VC Mils 1, die zuletzt vor zwei Jahren in einem Final standen, besiegten die Innsbrucker in Sätzen mit 3:0 und dürfen sich somit Meister des HALI Herren Cup Tirol nennen.