Zillertaler Välley Rälley feierte großes Finale in Mayrhofen

Am Wochenende, vom 11. auf den 12. März ging die Zillertaler Välley Rälley mit dem vierten Tourstop im Vans Penkenpark in Mayrhofen in die Zielgerade. Beim Slopestyle-Contest, welcher am Samstag stattfand, wurde die Queen und der King of the Välley Rälley gekrönt.

Regionalsport Zillertaler Välley Rälley Mayrhofen Vans Penken Park Slopestyle Contest Ride Snowboards Sportbilder Sportfotos Sportberichte Sportnachrichten Sportnews Tirol Österreich Hippach Ästhetiker Billabong Red Bull Snow

Insgesamt nahmen 102 Teilnehmer_Innen verschiedensten Alters und unterschiedlichster Herkunft an der Zillertaler Välley Rälley hostet by Ride Snowboards 2016/17 teil. Unter den Blicken der professionelle Judges wurde Lewis Hopkinson auf GBR zum King of the Välley Rälley der Super Grom Boys gekrönt. Die Krone der Queen of the Välley Rälley unter den Super Grom Girls bekam Amber Fennell aus Großbritannien.

Regionalsport Zillertaler Välley Rälley Mayrhofen Vans Penken Park Slopestyle Contest Ride Snowboards Sportbilder Sportfotos Sportberichte Sportnachrichten Sportnews Tirol Österreich Hippach Ästhetiker Billabong Red Bull Snow

Unter den Rookie Girls wurden zwei Queens ernannt. Diesen Platz teilten sich Emma Lantos aus Österreich und Adela Kreisingerova aus Tschechien. Jan Rovensky aus CZE übernahm die Krone zum King of the Välley Rälley der Rookie Boys. Zur Queen unter den Grom Girls wurde Evy Poppe aus Belgien ernannt. Ihr King wurde Gabe Adams aus England.

Regionalsport Zillertaler Välley Rälley Mayrhofen Vans Penken Park Slopestyle Contest Ride Snowboards Sportbilder Sportfotos Sportberichte Sportnachrichten Sportnews Tirol Österreich Hippach Ästhetiker Billabong Red Bull Snow

In der Women- und Men Klasse wurde Tereza Sebkova aus CZE zur Königin und Felix Widnig aus Österreich zum König of the Välley gekürt.

Am Sonntag fand die abschließende Coaching-Session statt, bei der ein jeder von den Profis Tipps und Tricks erfahren konnte.

Download
Ergebnisliste Overall nach vier Tourstops
VR Tour Ranking 14_15.pdf
Adobe Acrobat Dokument 138.4 KB