Oesterreichische Staatsmeisterschaft Straße und Mountainbike Marathon KitzAlpBike Festival

Österreichischer Meister- sowie Vizemeistertitel für den RC-Tirol und ein von Krämpfen geplagter Ultra-Marathon.

Am 25. und 26. Juni standen die nächsten Renneinsätze für den RC Tirol am Programm. Die Elite Frauen starteten bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft Straße in Grein. Mountainbiker Pascal Benedikter ging beim KitzAlpBike Festival beim Marathonbewerbe über die Ultra-Distanz an den Start.

Christina Kathrin Schweinberger RC Radclub Tirol ÖAMTC tomsiller Vomp Jenbach Österreichische Staatsmeisterschaften Straße Grein Meisterschaften Meistertitel Vizemeistertitel Regionalsport Sport in Tirol Österreich Sportbilder Sportfotos Sportberichte
Christina holte sich den Österr. Meistertitel und ihr Schwester Kathrin den Vizemeistertitel. v.l. Foto: Privat

Über 96 Kilometer und 1.900 Höhenmeter mit dreimal 12 Kilometer langem Anstieg mussten sich die Mädls vom ÖAMTC tomsiller.at RC Tirol bewältigen. Anina Jenal erreichte den vierten, Kathrin Schweinberger den fünften und ihre Schwester Christina den achten Platz bei den Elite Frauen. Carina Fimml schied aus. In der Wertung zur österreichischen Meisterschaft holten sich die Schweinberger-Zwillinge den Meister- sowie Vizemeistertitel.

Verbesserungen und Krämpfe

Für Pascal Benedikter ist der Marathonbewerbe beim KitzAlpBike Festival jedes Jahr wieder ein Saisonhighlight. Die Ultra-Distanz mit 90 Kilometer, 3.800 Höhenmeter und den acht Kilometer langen Fleckalmtrail zu überwinden sieht der RC-Tirol Mountainbiker als besondere Herausforderung.

Pascal Benedikter KitzAlpBike Festival Mountainbike Marathon Ultra Distanz RC Radclub Tirol ÖAMTC tomsiller Vomp Innsbruck Regionalsport Sport in Tirol Österreich Sportbilder Sportfotos Sportberichte
Pascal Benedikter Foto: Privat

Gut Vorbereitet, wie er sagte, aber mit einer Verkühlung ließen den Innsbrucker nicht 100 Prozent seiner Leistung abrufen. Er konnte seine Leistung gegenüber dem Vorjahr nach den ersten 1.000 Höhenmeter um fünf Minuten verbessern. Krämpfe warfen Pascal in der Nähe vom Brechhornhaus zurück. Den Fleckalmtrail schaffte er dieses Jahr ohne abzusteigen, was eine Verbesserung zum vergangenen Jahr hieß. Kurz vor dem Fleckalm musste Pascal Benedikter sein Rennen beenden. Beide Oberschenkel verkrampften und er stieg aus.

Pascal Benedikter analysierte nach dem Rennen: „ Da ich mein angepeiltes Zeitziel sowieso verfehlt habe und der Körper streikte, war dies die einzig richtige Entscheidung, auch wenn es mir nicht leicht fiel.

Momentan stelle ich mir sehr oft die Frage, wo meine Konstanz bleibt. Ein Rennen läuft wirklich hervorragend und unzählige sind zum Vergessen und so geht es schon die ganze Saison. Ich darf mich jetzt durch diesen Misserfolg nicht unterkriegen lassen, werde weiter an meinen Schwächen arbeiten und im Rennen noch mehr auf die richtige Ernährung und Flüssigkeitszufuhr achten. In der kommenden Woche werde ich einen Grundlagenblock absolvieren, ehe es in der übernächsten Woche in die Vorbereitung für den XC in Sölden und die Salzkammerguttrophy geht.“