Erste Rollstuhlfahrerin schafft Spezial-trainerkurs

Tischtennis als Vorreiter im österreichischen Sport

Doris Mader, Paralympics-Silbermedaillen-Gewinnerin von London 2012, geht in die Sportannalen ein: Als erste Rollstuhlfahrerin (aller Sportarten) schaffte sie im Rahmen der Trainerausbildung den Spezialkurs.

Regionalsport Spezialtrainerkurs Rollstuhlfahrerin Tischtennis Vorreiterrolle Österreichischer Tischtennis Verbund ÖTTV Doris Mader Paraolympionikin London 2012
Foto: ÖTTV

„Der Tischtennisverband geht auch in diesem Punkt neue Wege. Ich gratuliere Doris zum Abschluss“, strahlte auch Präsident Hans Friedinger.

 

Noch ein Paralympionike war bei der Prüfung der Bundessportakademie in Faak am See (K) erfolgreich: Krisztian Gardos, Bronzemedaillengewinner von Rio de Janeiro darf sich ebenfalls Tischtennis-Spezialtrainer nennen. Auch ÖTTV-Nachwuchscoach Dominique Plattner, der Vorjahresstaatsmeister, bestand die Prüfung.

 

„Mich freut vor allem auch, dass ein Drittel der 15 neuen Spezialtrainer weiblich ist“, bilanzierte ÖTTV-Nachwuchsdirektor Richard Scharf.

 

Die neuen Spezialtrainer sind:

Bettina FeuerabendClemens Gal, BSc

Krisztian Gardos

Andreas Hahn

Sabrina Hergenhan

Martina Kapfinger

Lukas Komary

Doris Mader

Mag. Dr. PhD. Balázs Molnár

Branka Pasalic

Dominique Plattner

Mag. Robert Prätorius, BEd

Rajko Schermer

Martin Schuster

DI Christian Weitlaner