Vanessa Herzog holt Bronze im ersten Rennen der Europameisterschaft in Lagos

Weniger als 3 Monate nach ihrem schweren Verkehrsunfall, als Österreichs beste Inline Speed Skaterin beim Radtraining in Ferlach von einem LKW überrollt wurde, steigt Vanessa Herzog gleich bei ihrem ersten EM-Einsatz im portugiesischen Lagos aufs Podest und holt Bronze im 300m Einzelzeitfahren.

Vanessa Herzog Europameisterschaft Bronze Lagos Portugal Speedskaten Eisschnellauf Regionalsport Sport in Tirol Österreich Sportbilder Sportfotos Sportberichte Sportnachrichten

Eine durchaus mögliche Goldmedaille vergab die 21-jährige bei der Linienwahl in der letzten Kurve und verpasste diese um 2/10. Der 3. Platz hinter der belgischen Weltmeisterin Sandrine Tas, sowie ihrer Landsfrau Stien Vanhoutte ist für sie ein gelungener Einstieg in die Europameisterschaft.

Vanessa Herzog: ”Ein sehr genialer Einstieg in die EM. Wir haben nach dem Unfall nicht wirklich gewusst wo ich stehe. Es wäre heute Gold auch möglich gewesen, aber der 3. Platz ist ein guter Anfang. Jetzt weiß ich, dass ich hier noch einiges erreichen kann und vor allem der Straßenkurs kommt mir entgegen, da er technisch sehr anspruchsvoll ist.”
 
Vanessa Herzog wird bei der Europameisterschaft im portugiesischen Lagos, die noch bis 8. Juli 2017 stattfindet, die Rennen über 500m und 1000m auf der Bahn, sowie über 100m und 1 Runde auf der Straße bestreiten.

Vanessa Herzog Europameisterschaft Bronze Lagos Portugal Speedskaten Eisschnellauf Regionalsport Sport in Tirol Österreich Sportbilder Sportfotos Sportberichte Sportnachrichten