Spannendes Länderranggeln Salzburg gegen Tirol in Piesendorf

Auf dem Sportplatz in Piesendorf fand am 16. Juli bereits zum 63. Mal das Länderranggeln Salzburg gegen Tirol statt. 31 mal ging der Sieg bisher an Tirol, 31 mal an Salzburg. Schon im Vorfeld war klar, dass es auch diesmal wieder eine knappe Entscheidung werden würde.

Regionalsport Ranggeln Zillertaler Ranggelverein Salzburg Piesendorf Tirol
Hollaus Anton gegen Kaserer Johann Foto: RVZ

Und so war es auch. Die sieben stärksten Ranggler der beiden Länder traten gegeneinander an. Alle drei Runden endeten 7:7, es gab viele Unentschieden und auf jeder Seite nur drei Siege. Bei den Tirolern konnte der Zillertaler Anton Hollaus zwei schnelle Siege gegen die Bramberger Hansjörg Voithofer und Johann Kaserer landen. Sein Bruder Franz Hollaus gewann gegen den Piesendorfer Harald Innerhofer, der sich leider während des Kampfes am Knie verletzte und nicht mehr weiterkämpfen konnte.

 

Bei den Salzburgern konnte der Taxenbacher Hermann Höllwart gegen die Brixentaler Michael Schoner und Stefan Sulzenbacher gewinnen. Einen weiteren Sieg gab es durch den Leoganger Christoph Eberl gegen den Zillertaler Andreas Hauser. Somit stand es am Ende 21:21. Die schnellere Kampfzeit (inkl. Verwarnungen) entschied über den Sieg. Nach einundzwanzig Kämpfen waren die Tiroler um 1,39 Minuten schneller und konnten sich somit über den Ländersieg freuen.

Länderranggeln Salzburg:Tirol

Regionalsport Ranggeln Zillertaler Ranggelverein Salzburg Piesendorf Tirol
Obm. Wurm Anton, Strasser Simon, Hollaus Anton, Hollaus Franz, Daum Georg, Fankhauser Daniel, Kirchmair Martin, Höllwarth Paul, Mitterer Peter, Kirchmair Florian, Tischner Stefan, Hauser Andreas, Zeller Mathias Foto: RVZ

Jugend

Tirol 9 Punkte - 1. Philip Holzer, 2. Florian Kirchmair, 3. Peter Mitterer

 

Salzburg 9 Punkte -1. Daniel Schager, 2. Thomas Grössig, 3. Thomas Scharfetter

 

Allgemeine Klasse

Tirol 21 Punkte - 1. Anton Hollaus, 2. Franz Hollaus, 3. Simon Strasser, 4. Daniel Fankhauser, 5. Michael Schoner, 6. Stefan Sulzenbacher, 7. Andreas Hauser

 

Salzburg 21 Punkte - Hermann Höllwart, 2. Christoph Eberl, 3. Andi Hinterbichler, 4. Christian Pirchner, 5. Christopher Kendler, 6. Hansjörg Voithofer, 7. Harald Innerhofer (verletzungsbedingt ausgefallen) und Johann Kaserer

Regionalsport Ranggeln Zillertaler Ranggelverein Salzburg Piesendorf Tirol
Mannschaft TIROL Hollaus Anton, Hauser Andreas, Strasser Simon, Hollaus Franz, Fankhauser Daniel, Wurm Anton Schoner Michael, Kirchmair Florian, Mitterer Peter, Holzer Philipp, Sulzenbacher Stefan Foto: RVZ

Beim internationalen Preisranggeln waren 79 Schülerranggler, 14 Jugendranggler, 29 Allgemeine Klasse Ranggler, dass sind insgesamt 122 Starter am Rangglerplatz.

 

Die Zillertaler errangen sechs Stockerlplätze. In den Schüler- und Jugendklassen gab es zwei Zweitplatzierte:

Zeller Matthias, Klasse 8 – 10 Jahre und Tischner Stefan, Klasse 14 – 16 Jahre. In der Klasse III holte sich Daum Georg den zweiten Platz und Kirchmair Martin den dritten Platz. Strasser Simon der erst neu in die Klasse II aufgestiegen ist erkämpfte sich dort den zweiten Platz und Hauser Andreas den dritten Platz.

 

Am nächsten Wochenende gibt es eine Ranggelpause, doch schon in zwei Wochen am 30. Juli findet das traditionelle Hundsstoaranggeln statt, das wie immer um 10.00 Uhr mit einer Bergmessebeginnt, bevor es dann um die begehrten Hundstoamedaillen und die Hagmoarfahne zur Sache geht.