Mountainbike Cross Country in Sölden

Nach einer wirklich guten Trainingswoche, ging es am Sonntag für Pascal Benedikter vom ÖAMTC tomsiller.at RC Tirol nach Sölden zum Cross Country Rennen des Alpencups. Nach den letzten etwas deprimierenden Ergebnissen fühlte sich Pascal schon vor dem Startschuss hervorragend.

Regionalsport Mountainbike Cross Country Sölden Paskal Benedikter ÖAMTC tomsiller.at Radclub Tirol Alpencup Goldmedaille
Pascal Benedikter Foto: Union RC Ötztal

Da es keine Eliteklasse gab, startete er in der nicht so stark besetzten Sportklasse 1, gefahren wurde jedoch gemeinsam mit der Sportklasse 2. Es galt sieben Runden auf einem ca. drei Kilometer langen Rundkurs zu absolvieren.

 

Pünktlich um 13:40 Uhr ging es ins Rennen. Gleich zu Beginn musste ein recht steiler Anstieg mit etwa 70 Höhenmeter überwunden werden, bevor es in den technisch sehr anspruchsvollen Trail ging. Aufgrund einiger Fehler im Singletrailabschnitt, verlor Pascal pro Runde einige Sekunden auf die guten Fahrer der Sportklasse 2. Bergauf fuhr er wieder einige Meter an Vorsprung auf die Verfolger der Sportklasse 2 heraus. Kurz vor Schluss wurde er auf Grund seiner technischen Schwächen in der Abfahrt von zwei Sportklasse 2 Fahrern eingeholt. In der Sportklasse 1 holte sich Pascal die Goldmedaille und in der allgemeinen Klasse fuhr er zur fünftbesten Zeit.

„Ich bin wirklich sehr zufrieden mit diesem Wochenende und freue mich schon irrsinnig auf den Marathonbewerb der Salzkammerguttrophy am 15.7“, so Pascal Benedikter.

Regionalsport Mountainbike Cross Country Sölden Paskal Benedikter ÖAMTC tomsiller.at Radclub Tirol Alpencup Goldmedaille
Pascal Benedikter am Podium ganz oben Foto: Union RC Ötztal