Neue Rekorde für Andrea Obetzhofer

Andrea Obetzhofer TS Raika Schwaz Regionalsport Zillertal Aschau Leichtathletik Hallenmeisterschaft Tirol Österreich Kugelstoßen Weitsprung Hürdenlauf Sprint Rekorde
Andrea Obetzhofer - Alle Fotos: TLV

Am 20. Jänner fand die Tiroler Meisterschaft der Leichtathletik der Klassen U16 und U20 in der WUB-Halle an der Sill-Side statt.

Dabei zeigten die Athleten der TS Raika Schwaz auf. Die Zillertalerin Andrea Obetzhofer stellt in der Klasse U20 im Kugelstoß mit herausragenden 14,49 Metern einen neuen österreichischen Rekord in der Klasse U20 und gleichzeitig einen Tiroler Rekord in der Allgemeinen Klasse auf. Sie verbesserte damit die 37 Jahre alte Bestmarke von Melitaa Aigner um 17 Zentimeter. Ebenso die 60 Meter der Damen U20 gewann Andrea Obetzhofer in 7,93 Sekunden. Gold gab es auch im Hürdensprint über 60 Meter mit 9,19 Sekunden und im Weitsprung mit 5,61 Meter. Ihr Vereinskollegen Jonas Kuras konnte gleichermaßen über die 60 Meter überzeugen. Er gewann in der Klasse U16 männlich in 7,77 Sekunden.

Ida Schwaninger (2000 – TS Innsbruck) erzielte mit der 4 kg Kugel und 11,09 Meter ebenfalls eine beachtliche Leistung und legte die 60 Meter in einer neuen persönlichen Bestleistung von 8,29 Sekunden zurück. Damit platziert sie sich als Spitzenkandidatin für die österreichische Jungendmeisterschaft.

Im Hochsprung übersprang Andreas Kremser (2002 - SK-Völs) eine beachtliche Höhe von 1,73 Meter in der Klasse U16 und lässt auf weitere Erfolge hoffen.

Eine persönliche Bestleistung erreichte auch Leopold Gollner (1999 – LAC Innsbruck) über 60 Meter mit sehr guten 7,36 Sekunden.

Andrea Obetzhofer TS Raika Schwaz Regionalsport Zillertal Aschau Leichtathletik Hallenmeisterschaft Tirol Österreich Kugelstoßen Weitsprung Hürdenlauf Sprint Rekorde
Andrea Obetzhofer Foto: TLV
Andrea Obetzhofer TS Raika Schwaz Regionalsport Zillertal Aschau Leichtathletik Hallenmeisterschaft Tirol Österreich Kugelstoßen Weitsprung Hürdenlauf Sprint Rekorde
Andrea Obetzhofer Foto: TLV