Handball Männer Nationalteam glückte die Revanche gegen Protugal nicht

Auch das zweite freundschaftliche Länderspiel zwischen Österreich und Portugal ging an die Iberer. Nach dem 34:28-Erfolg vom Donnerstag, setzten sich die Gastgeber in Lamego erneut mit 32:25 durch. Die nächsten Gelegenheiten die Länderspielbilanz 2017 rasch aufzubessern, bieten sich dem österreichischen Handball Männer-Nationalteam am Montag in Kassel gegen Europameister Deutschland, live und frei empfangbar um 19:30 Uhr auf Sky Sport News HD, und beim Drei-Nationen-Turnier von 12. – 14. Jänner in der Südstadt gegen Tschechien und die Schweiz.

Regionalsport Raul Santos Handball Männer Nationalteam Österreich
Raul Santos Foto: ÖHB/Pucher

Die Revanche für die Niederlage vom Donnerstag ist Österreichs Herren leider nicht geglückt. Im Vergleich zum ersten Spiel, fand man allerdings deutlich besser in die Partie. Thomas Bauer erwies sich einmal mehr als sicherer Rückhalt, wie auch Goran Aleksic. Zusammen konnten sie 18 Würfe der Portugiesen entschärfen. Auch im Angriff lief es etwas runder, allerdings musste man einige Treffer vom Flügel und durch Konter einstecken.

Zur Halbzeit lag man 14:18 zurück. Die Portugiesen hielten Österreich auch nach Seitenwechsel auf Distanz. „Wir sind heute deutlich besser ins Spiel gekommen, hatten aber Probleme im Abschluss. Man hat gesehen, dass wir noch nicht zu 100 Prozent eingespielt sind“, so Teamchef Patrekur Jóhannesson nach dem Spiel. „Die Portugiesen waren in 1:1-Situationen in Abwehr und Angriff stärker. Daran müssen wir arbeiten. Das kostet viel Kraft und Energie, aber wir müssen jede Sekunde nutzen. Im ersten Spiel sind wir zudem bei Ballverlusten schlecht zurückgelaufen, das war heute besser aber noch nicht optimal. Im ersten Spiel gegen Portugal haben wir insgesamt viel probiert. Die 5:1-Abwehr funktionierte nicht optimal, auch mit der Umstellung auf 6:0 hatten wir Probleme. Man konnte sehen, dass beispielsweise Tobi Wagner lange verletzt war und es für viele Spieler eine lange und harte Herbstsaison war. Wir werden gegen Deutschland wieder alles versuchen.“, so der Isländer weiter. Am Ende setzte sich Portugal auch im zweiten Spiel klar mit 32:25 durch. Weiter geht es für Österreich bereits am Montag mit dem Freundschaftsspiel gegen Europameister Deutschland. Von 12. – 14. Jänner empfängt man Tschechien und die Schweiz zu einem Drei-Nationen-Turnier in der Südstadt.

Trotz der beiden Niederlagen lobte Jóahnnesson die Moral und die Einstellung im Team, zeigte sich auch mit den Bedingungen in Portugal sehr zufrieden: „Das Klima im Team ist sehr gut. Die Spieler reden sehr viel miteinander, verbringen auch abseits des Trainings viel Zeit zusammen.“

Termine 2017

Deutschland vs. Österreich

Freundschaftliches Länderspiel

9. Jänner 2017, 19:30 Uhr, Kassel

Live und frei empfangbar auf Sky Sport News HD

Drei-Nationen-Turnier

Südstadt

Tickets sind im ÖHB-Webshop bereits erhältlich

 

Österreich vs. Tschechien

Drei-Nation-Turnier

12. Jänner 2017, 19:30 Uhr, Südstadt

 

Tschechien vs. Schweiz

Drei-Nationen-Turnier

13. Jänner 2017, 17:00 Uhr, Südstadt

 

Österreich vs. Schweiz

Drei-Nationen-Turnier

14. Jänner 2017, 15:00 Uhr, Südstadt

Qualifikation zur EURO 2018

Österreich vs. Spanien

3. Mai 2017, Olympiaworld Innsbruck

Tickets sind im ÖHB-Webshop bereits erhältlich

 

Spanien vs. Österreich

6. Mai 2017

 

Finnland vs. Österreich

14./15. Juni 2017

 

Österreich vs. Bosnien-Herzegowina

17./18. Juni 2017