Die Handball Liga Austria geht in Klausur

Am Freitag und Samstag treffen sich Vertreter alle 10 Clubs der HANDBALL LIGA AUSTRIA (HLA) zur alljährlich Jänner-Klausur in Ferlach. Im Rahmen der Klausur wird die HLA intensiv an der Weiterentwicklung der Liga im Rahmen der AGENDA 2021 in Blickrichtung Handball-Europameisterschaft 2020 arbeiten.

Heuer wird erstmals Aufsteiger SC kelag FERLACH Gastgeber der alljährlichen Jänner-Klausur der HLA sein. Die Spitzen der obersten österreichischen Handball-Liga rund um das HLA-Präsidium Dr. Boris Nemsic, Mag. Christian Kropf und Conny Wilczynski / MBA werden am Freitag zu Mittag im Gasthof Plasch zusammentreffen und im Rahmen von Keynotes, Arbeitsgruppen und Plenarsitzungen intensiv an der Weiterentwicklung des Produkts HLA arbeiten. HLA-Geschäftsführer Mag.(FH) Tom Berger freut sich: „Wir sind zu Beginn der Saison mit vielen Projekten und Arbeitspaketen im Rahmen unserer AGENDA 2021 gestartet und haben uns einiges für die Zukunft vorgenommen. Die Jänner-Klausur in Ferlach wird ein ganz wichtiger Baustein auf diesem Weg werden. Ich freue mich sehr, dass wir gut vorbereitete sowie qualitativ besetzte Arbeitsgruppen aufsetzen konnten und uns den einen oder anderen Impuls aus Keynotes der österreichischen Fußball-Bundesliga sowie der Erste Bank Eishockey Liga holen werden. Mein Dank an dieser Stelle gilt unserem Gastgeber, dem SC kelag FERLACH, den HLA-Clubs mit ihrer geballten Leidenschaft sowie unseren Referenten.“

Conny Wilczynski/MBA, Dr. Boris Nemsic, Mag Chriristan Kropf, Mag. (FH) Tom Berger, Handball Liga Austria, Regionalsport
v.l.n.r.; Conny Wilczynski/MBA, Dr. Boris Nemsic, Mag Chriristan Kropf, Mag. (FH) Tom Berger ©Walter Zaponig

Die vier Arbeitsgruppen werden sich mit den Themen Lizenzierung, Nachwuchsförderung, Veranstaltungen und Potentialanalysen/Benchmarks beschäftigen. Bevor die Arbeitsgruppen starten, werden Horst Nössler (Obmann WAC) und Oliver Pilloni (Geschäftsführer KAC) Impulse aus der österreichischen Fußball-Bundesliga sowie der Erste Bank Eishockey Liga geben. Am Samstagnachmittag wird Martin Hausleitner (Generalsekretär des Österreichischen Handball-Bundes) an der ersten Plenarsitzungen teilnehmen.