12 Mädchen im Parkour und Freerunnfieber

Seit 2016 wird in Tirol die fitteste Schule gesucht. Diese uneigennützige Gemeinschaftsprojekt von Profifreerunner, Lukas Steiner mitsamt seiner 4 Elements Academy in Hall, und Vizeweltmeister im Bodybuilding Seniorenklasse, Wolfgang Aigner, schreitet langsam Richtung Finale.

Fitteste Schule Tirols, Ursulinen Schule Innsbruck, 4 elements academy, Hall, Regionalsport, Lukas Steiner, Wolfgang Aigner, Alain Kohl

Mit diesem Freerunning, Parkour und Koordinationstraining an Schulen war dieses Mal Alain Kohl, professioneller Cliff Diver und Coach für Parkour, Freerunning, Diving und Trampolin der 4 Elements Academy, an der Ursulinen Schule in Innsbruck. Dazu gesellte sich Mitinitiator Wolfgang Aigner. Für ihn steht, wie auch für Lukas Steiner, das Projekt mehr im Vordergrund als das Geld. Vor allem wenn es um Kinder geht. „Mit nur ein bisschen mehr Bewegung und Spaß, kann man soviel erreichen“, betonte Wolfgang Aigner, der allerdings hinzufügte, dass es ohne Sponsoren auf Dauer nicht möglich sei. Darum sind die Initiatoren froh, Unterstützung der Firma Strabag, des Schulinspektors für Sport und Bewegung, Wolfgang Öbelsberger sowie der Raiffeisen Bank, XtremMac und Nuapua zu haben.

Fitteste Schule Tirols, Ursulinen Schule Innsbruck, 4 elements academy, Hall, Regionalsport, Lukas Steiner, Wolfgang Aigner, Alain Kohl
Die Mädls der Ursulinen Schule Innsbruck mit Wolfgang Aigner und Alain Kohl

12 Mädchen, des Wirtschaftskundlichen Realgymnasium Ursulinenschule, hatten sichtlich Spaß beim herumturnen zwischen den Parkour-Elementen sowie beim einstudieren bestimmter Bewegungsabläufe. Insgesamt werden es am Ende an die 1150 SchülerInnen an 20 Schulen sein, die teilgenommen haben. Wobei pro Schule in etwa sechs Klassen teilnehmen. Zum großen Finale wird eine ausgewählte Klasse einer Schule einen Wettstreit mit anderen Schulen treten. Die Gesamtleistung aller Schüler einer Klasse wird erhoben und der Durchschnittswert errechnet. Die Gewinnerklasse erhält ein Cube Sports Geräteset für ihre Schule, welches von der Firma Strabag zur Verfügung gestellt wird.

Für Wolfgang Aigner und Lukas Steiner steht der Gedanke eines nachhaltigen Projektes zur Bewegungsinitiative im Vordergrund. Über kreative Ansätze im Bewegungstraining wollen sie mehr Kinder und Jugendliche zur sportlichen Betätigung motivieren.

Hier ein paar kurze Amateur-Videos über die Fitteste Schule Tirols von Regionalsport, gedreht in der Ursulinen Schule Innsbruck