Erfolgreicher Jahresauftakt für die Silverminers Schwaz

Mit zwei Siegen und einer Niederlage starteten die Schwazer Basketballer in das neue Jahr.

Regionalsport, USI Bulls, Silverminers Schwaz, mu16, mu19, SPG Kirchberg Kitzbühel, TI Innsbruck, Basketball, Landesliga, Westliga
Schwer zu kämpfen hatten die Silverminers aus Schwaz gegen den Tabellenführer in der Landes- als auch in der Westliga, den USI-Bulls aus Innsbruck.

Die Silverminers Schwaz hatten Mitte Jänner alle Hände voll zu tun; im wahrsten Sinne des Wortes. Den Anfang machten die mu16 des in Schwaz ansässigen Basketballvereines der TU Sparkasse Schwaz. In deren allerstem Meisterschaftsspiel im Jahr 2017 trafen sie auf die SPG Kirchberg/Kitzbühel. Bis fünf Minuten vor Schluss liefen die Silverminers-Youngsters einem Rückstand hinterher. Am Ende gewannen die Silverminers mit 57:52.

Gleich im Anschluss schnürten sich die Herren mu19 die Treter im „Silverdome“ in der NMS Schwaz. Als Gäste wurden die Spieler der TI U19 Innsbruck begrüßt. Mit dem Schlusspfiff stand ein 95:48 Sieg für die Silverminers am Scoreboard.

Zwei Tage später reisten die Miners aus der Silberstadt nach Innsbruck um das erste Herren-Landesliga-Spiel im Jahr 2017 gegen die USI Bulls zu bestreiten. Die Tabellenführer, sowohl in der West- als auch in der Landesliga, ließen die Silverminers nie näher als auf drei Punkte herankommen. Schlussendlich besiegten die USI-Bulls die Silverminers Schwaz mit 62:55.