Ehemaliger NFL Spieler Björn Werner zu Besuch in Telfs

Die Überraschung war riesig und Sakir Cosar traute seinen Augen kaum, als er am Sonntagvormittag die Haustür öffnete: Da stand Björn Werner vor seiner Tür! Noch vor wenigen Stunden moderierte dieser live mit Frank Buschmann und Jan Stecker auf SAT.1 das Spiel der Atlanta Falcons gegen die Seattle Seahawks und nach nur wenigen Stunden Schlaf machte er sich auf, um das Nachwuchstalent der Telfs Patriots zu besuchen.

Regionalsport Björn Werner Sakir Cosar Telfs Patriots Hodgkin Lymphom Eric Berry Kansas City Chiefs NFL
Das Nachwuchstalent der Telfs Patriots, Sakir Cosar, mit Björn Werner, dessen Besuch ihm viel bedeutet. Foto: Telfs Patriots

Zur Begrüßung bekam Sakir von Björn das Trikot von Eric Berry, Nr. 29 der Kansas City Chiefs. Das Besondere daran: Eric Berry besiegte erfolgreich dieselbe Krankheit, gegen die Sakir derzeit kämpft. 2014 wurde bei Berry, der über Schmerzen in der Brust klagte, ein Hodgkin-Lymphom diagnostiziert. Nach einer erfolgreichen Chemotherapie konnte Berry 2015 jedoch zu den Chiefs zurückkehren. Darüber hinaus wurde er mit dem „NFL Comeback Player of the Year Award“ ausgezeichnet.

Über sein Projekt „Gridiron Imports“ wurde Björn Werner auf Sakir aufmerksam. Werner hält Ausschau in Europa nach Nachwuchstalenten im American Football und hilft ihnen in den USA Fuß zu fassen. Die Pläne, nach Amerika zu gehen, liegen aber derzeit auf Eis. „Ich konzentriere mich einfach darauf, gesund zu werden“, meint Sakir schulterzuckend und ergänzt bestimmt: „Das Ziel ist, denselben Weg zu gehen, wie Eric Berry. Aufstehen, weitermachen!“ Der Besuch von Björn Werner gibt ihm zusätzliche Motivation: „Zuerst konnte ich es gar nicht glauben! Und ich bin so dankbar! Björn ist einfach so ein cooler Typ!“, ist Sakir immer noch überwältigt.

Björn Werner verbrachte den gesamten Nachmittag mit Sakir und seiner Familie, bevor er sich auf den Heimweg machte. Sie wollen aber in Kontakt bleiben und Sakir freut sich schon auf ein Wiedersehen.