Morbitzers Aufbau für das CSIO in Linz wird in Bayern fortgesetzt

Nach dem starken Heim-Auftakt im Magna Racino von Ebreichsdorf (NÖ) setzt Springreit-Ass Helmut Morbitzer am Wochenende seine Vorbereitung auf die am 7. April beginnende Linzer Frühlingstour mit dem Highlight CSIO 4* (4.-7.5.) in Kreuth in der Oberpfalz (D) fort.

Regionalsport Helmut Morbitzer
Helmut Morbitzer Foto: Csio Linz

Sowohl mit Bling Chin, als auch mit Ouioui de Neustrie kam der Linzer ins Stechen. In der 5000 Fans fassenden Ostbayern-Halle, wo Morbitzer zuletzt vor vier Wochen Platz drei im Jackpot-Springen holte, soll ähnliches gelingen. Allerdings wird Morbitzer Ouioui schonen und von den Top-Pferden nur Schimmel Bling Chin an den Start bringen. Außerdem wird er der Stute Calanda 45 eine weitere Bewährungschance geben. „In Ebreichsdorf hat vieles funktioniert. Jetzt gibt es noch zwei Test-Wochenenden in Kreuth und ab Anfang März folgen bei den Turnieren in Italien die Wochen der Wahrheit“, verrät der Landesmeister seinen Aufbauplan.

Ergebnisse unter: http://www.fnverlag.de/fn-erfolgsdaten/veranstaltung/15165/-KreuthOpf

 

Frühlingstour

07. April – 09. April CSNB*

13. April – 16. April CSNA* CASINO GP

20. April – 23. April CSI2*, CSI1*, CSIYH*, CSICH

27. April – 30. April CSI2*, CSI1*, CSIYH*, CSICH

04. Mai – 07. Mai CSIO4*, CSIYH*, CSIAM, CSIU25 EY CUP