Starkes Teilnehmerfeld bei der Schullandesmeisterschaft

Am Spieljoch gaben sich 240 Schüler_Innen ein Stelldichein bei der Schullandesmeisterschaft im Ski Alpin.

Die Rennstrecke Onkeljoch im Skigebiet Spieljoch in Fügen war, am 2. Februar 2017, Schauplatz der Schullandesmeisterschaft Ski Alpin. 240 Schülerinnen und Schüler der Unter- und Oberstufen, aus 25 Klassen nahmen daran teil. Gefahren wurde ein Riesenslalom mit einem Durchgang, wobei die Mannschaftsleistung gewertet wurde. Ein Team bestand aus fünf Teilnehmer_Innen von denen die besten drei Laufzeiten addiert wurden. Die Sieger_Innen jeder Kategorie sind bei den Bundesmeisterschaften vom 20. bis 23. März in Saalbach teilnahmeberechtigt.

Regionalsport, Schullandesmeisterschaft, Ski Alpin, Fügen, Onkeljoch, Spieljoch, Zillertal, Sportbilder, Sportfotos, Sportberichte, Sportnachrichten, Sportnews
Alexander März vom BG/BRG Kufstein fuhr eine Zeit von 38:12 und landete mit seiner Mannschaft auf dem neunten Platz in der Unterstufe.

Mit einer Gesamtzeit von 1:55,48 siegte in der Unterstufe die NMS Mayrhofen durch Anna-Maria Fankhauser, Monika Bacher und Lena Rieser sowie Christina Geisler und Hanna Wöhry. Zweitplatziert wurde die NMS Serfaus-Fiss-Ladis. Auf den dritten Rang fuhr die NMS Reutte-Königsweg. Bei den Burschen der Unterstufe setzte sich die NMS Zell am Ziller mit Marcel Rieser, Matteo Haas, Fabian Geisler und Florian Pfister sowie Paul Hauser durch. Sie fuhren eine Gesamtzeit von 1:50, 95. Silber holte sie dich NMS Tux. Bronze ging an die NMS Mayrhofen.

Regionalsport, Ski Alpin, Schullandesmeisterschaft, Spieljoch, Onkeljoch, Fügen, Zillertal, Sportbilder, Sportfotos, Sportberichte, Sportnachrichten, Sportnews
Ausfälle prägten den Riesenslalom der Burschen bei der Schullandesmeisterschaft Ski Alpin.

In der Oberstufe wurden zwei Teams aufgrund zu vieler Ausfälle nicht gewertet. Zum einen die BHAK/BHAS Wörgl und zum anderen die HBLA Kematen. Nichtsdestotrotz war es eine verletzungsfreie Landesmeisterschaft. Drei Mannschaften fuhren bei den Oberstufen-Damen in die Wertung. Auf Platz eins darf sich die BG/BRG Reutte freuen. Anne Hofherr, Anna-Lena Csar und Isabel Hofherr fuhren eine Gesamtzeit von 1:51,01. Mit im Team waren noch Linda Weirather und Chiara Prantner. Auf den zweiten Rang fuhr die HBLA Reutte. Dahinter reihte sich die HBLA/BFS Zell am Ziller ein. Bei den männlichen Kontrahenten holte sich die HTBLA Jenbach mit einer Gesamtzeit von 1:50,21 die Goldmedaille. Maßgeblich dafür waren Timo Henk, Lukas Huber und Matthias Gschösser sowie David Hechenblaikner. Mit Platz zwei musste sich die BG/BRG Reutte zufrieden geben. Drittplatziert wurde die BHAK/BHAS Reutte.

Vom 20. bis 23. März werden die NMS Mayrhofen, die NMS Zell am Ziller, die BG/BRG Reutte und die HTBLA Jenbach Tirol bei den Bundesmeisterschaften, welche in Saalbach stattfindet, vertreten.

Regionalsport, Ski Alpin, Schullandesmeisterschaft, Spieljoch, Fügen, Onkeljoch, Zillertal, Sportbilder, Sportfotos, Sportnews, Sportnachrichten, Sportberichte, Tirol, Österreich
Vom 20. bis 23. März werden die NMS Mayrhofen, die NMS Zell am Ziller, die BG/BRG Reutte und die HTBLA Jenbach Tirol bei den Bundesmeisterschaften, welche in Saalbach stattfindet, vertreten. Mit im Bild Arnold Steiner (l. hinten) Organisator.

Ergebnisse

Download
Mädchen
Landesmeisterschaft_Ski_Alpin_2017__OST_
Adobe Acrobat Dokument 301.3 KB
Download
Mädchen
Landesmeisterschaft_Ski_Alpin_2017__UST_
Adobe Acrobat Dokument 315.3 KB
Download
Burschen
Landesmeisterschaft_Ski_Alpin_2017__OST_
Adobe Acrobat Dokument 302.4 KB
Download
Burschen
Landesmeisterschaft_Ski_Alpin_2017__UST_
Adobe Acrobat Dokument 312.0 KB