Janine: "Ich bin müde und meine Akkus sind leer"

Österreichs Skeleton-Ass Janine Flock hat bei der WM am Königssee einen vorderen Rang deutlich verpasst. Die Tirolerin kommt am Samstag beim Erfolg der deutschen Pilotinnen Jacqueline Lölling und Tina Hermann nur auf den elften Rang. "Ich habe darum gekämpft die Energie und den Fokus zu finden, konnte aber leider nicht annähernd meine Leistung abrufen. Körper und Geist sind nicht im Einklang. Ich komme gerade ziemlich auf dem Zahnfleisch daher", sagt Janine.

Regionalsport Janine Flock Skeleton
Janine Flock

Die Enttäuschung ist Janie Flock deutlich anzumerken, sie ist aber Realistin und Profi genug, dass sie weiß, dass bei dieser WM für sie nicht mehr zu holen war. "Ich weiß, dass ich in der Vorbereitung alles versucht habe, dass ich meine bestmögliche Performance hier abrufen kann, aber es hat nicht funktioniert." Mit einem Zeitrückstand von 1,93 Sekunden nach drei Läufen (Heat 2 musste am ersten WM-Tag aufgrund des schlechten Wetters abgesagt werden) ins Ziel zu kommen ist ernüchternd. Die Gründe für die verpasste Medaille liegen auf der Hand. "Ich bin müde und meine Akkus sind leer", meint die 27-Jährige auf die Frage, wie nach diesem bitteren Rennausgang die Gefühlslage aussehe.

 

Die gesamte WM-Woche am Königssee hat sich für Janine nicht optimal angefühlt. "Ich bin nicht ins Fahren gekommen. Meine Leistung ist konstant schlechter geworden. Mental hat mich das natürlich sehr belastet." Vor dem Rennen ging daher deshalb einmal mehr das Grübeln los: Was mache ich falsch? Warum geht es am Start nicht schneller? Ist mein Leistungsabfall auf die Rückenprobleme während der gesamten Saison zurückzuführen? …

"Ich habe probiert positiv zu bleiben, aber irgendwann hat die Energie dafür gefehlt", so Janine.

 

Aufgegeben hat die Vize-Weltmeisterin von 2016 die Saison aber noch nicht: "Es geht schon weiter. Wegen diesem Rückschlag werde ich sicher nicht den Schlitten ins Eck stellen. Was ich brauche ist Zeit, mich mental und physisch wieder ins Gleichgewicht zu bringen". Am Sonntagabend geht es für zwei Tage nach Hause ("Meine Family gibt mir momentan großen Halt"), danach fliegt sie zum Weltcup-Finale nach Pyeongchang.

 

WM-Resultat, Königssee

Gold: Jacqueline Lölling (GER)

Silber: Tina Hermann (GER, +0.25)

Bronze: Lizzy Yarnold (GBR, +0.73)

11. Janine Flock (AUT, +1,93)

 

Janines Weltcup-Kalender 2016/17

#1 WC: 02.12. 2016, 14:00 Uhr, Whistler (CAN) I Rang 11

#2 WC: 17.12. 2016, 08:30 Uhr, Lake Placid (USA) I Rang 1

#3 WC: 06.01. 2017, 10:00 Uhr, Altenberg (GER) I Rang 3

#4 WC / EM: 15.01. 2017, 15:00 Uhr, Winterberg (GER) I Rang 4 (Platz 2 / EM)

#5 WC: 20.01. 2017, 13:00 Uhr, St. Moritz (SUI) I Rang 3

#6 WC: 27.01. 2017, 13:15 Uhr, Königssee (GER) I Rang 7

#7 WC: 03.02. 2017, 10:30 Uhr, Igls (AUT) I Rang 3

WM: 24. – 25.02. 2017, Königssee (GER) I Rang 11

#8 WC: 17.03. 2017, 14:00 Uhr, Pyeongchang (KOR)