HC Kufstein Dragons stellen auf 1:1

Nach einem 3:1 Sieg gegen den EHC Crocodiles Kundl heißt es in der Eishockey-Elite-Liga best-of-five-Finalserie Gleichstand.

Regionalsport EHC Crocodiles Kundl HC Kufstein Dragons Eishockey Eliteliga Tirol Österreich Finale Eisarena Sportbilder Sportfotos Sportberichte Sportnews Sportnachrichten
Nach dem 3:1 Sieg der HC Kufstein Dragons gegen den EHC Crocodiles Kundl steht es in der best of five Finalserie in der Eishockey Eliteliga 1:1.

Das Finale Nummer zwei in der best-of-five-Finalserie in der Eishockey-Elite-Liga zwischen dem EHC Crocodiles Kundl und dem HC Kufstein Dragons, wurde am 28. Februar in der Kufstein Arena angepfiffen. Nach 2012 und 2015 wollen die Dragons im dritten Anlauf den Meisterschaftspokal nach Kufstein holen.

Gestärkt durch die Fans im Rücken gingen die Dragons durch Taylor Holst in der 13. Spielminute im 1:0 in Führung. Das war es in einem sehr ausgeglichen ersten Drittel auch schon gewesen. Auch im zweiten Spielabschnitt gelang den Crocodiles kein Tor, obwohl sie etwas aktiver waren. Dafür erhöhte Herbert Steiner in Minute 35:01 auf 2:0.

Regionalsport EHC Crocodiles Kundl HC Kufstein Dragons Eishockey Eliteliga Tirol Österreich Finale Eisarena Sportbilder Sportfotos Sportberichte Sportnews Sportnachrichten
Nach dem 3:1 Sieg der HC Kufstein Dragons gegen den EHC Crocodiles Kundl steht es in der best of five Finalserie in der Eishockey Eliteliga 1:1.

Erst im letzten Drittel waren die Crocodiles die deutlich spielbestimmende Mannschaft. Vier Minuten vor Schluss gelang den Kundlern, durch Claus Haltmeier der Anschlusstreffer. Allerdings traf in der letzten Minute Robert Schopf für die Kufsteiner zum 3:1. Dieser Spielstand besiegelte den Endstand und der HC Kufstein Dragons stellte die best-of-five-Finalserie auf 1:1.

Am 3.3. findet in der Eisarena Kundl das dritte Finalspiel in der Eishockey-Elite-Liga statt. Anpfiff ist um 19:30 Uhr.