Deutsche Cross Country Meisterschaft 2017 – erste Klassen fast ausgebucht

Bereits in acht Wochen startet die neue Saison der Maxxis Cross Country Meisterschaft 2017 (GCC). Hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, die Veranstalter sind alle gerüstet und heiß auf den ersten Starttrailer der Saison.

Regionalsport Baboons Cross Country Meisterschaft 2017
Foto: Davide Lo Conte

Auch in den Start- und Einschreibelisten ist bereits ordentlich Action angesagt. Die beliebte Klasse „XC Beginner“ wird in Kürze bereits geschlossen. Auch die neu strukturierten „2- und 4-Taktklassen“ sind gut gefüllt.

Die neuen Quadklassen der Damen und Pre Senioren könnten noch ein wenig Zuwachs gebrauchen. Wie ausgeschrieben, werden hier mindestens zehn Serienteilnehmer gebraucht, damit die Klassen zustande kommen. Die Einschreibung in die Serie ist weiterhin unter http://www.xcc-racing.com/htdocs/teilnehmer-gcc/einschreibung-gcc möglich.

Infos zu den einzelnen Orten und Events, Teilnehmerlisten und sonstige NEWS aus der Szene gibt es immer online unter www.gcc.xcc-racing.com

 

Noch acht Wochen bis zum Start!

 

Info über Cross Country:

Die MAXXIS Cross Country Meisterschaft ist Teil der Europäischen Cross Country Meisterschaft XCC. Diese Meisterschaft, wird als nationale Serien in Deutschland (GCC), in Österreich( ACC) und in Italien(ICC) gewertet. Die Sportart Cross Country ist eine der anstrengendsten Sportarten weltweit. Rund 2000 eingeschriebene Fahrer gehen bei den Zwei-Stunden-Rennen der Serie jeweils auf fünf bis zehn Kilometer lange Rundkurse. Die Rennstrecken bieten unterschiedliche Profile – schwierige Auf- und Abfahrten, Wälder, Schlammdurchfarten, felsige Abschnitte und Motocross-Sektionen. Bei Cross Country Rennen geht es um Ausdauer, Taktik und natürlich Tempo.