Viertes Kundler KIA Open mit Rekordteilnehmerfeld

Matthias Rauberger TC Westendorf Kia Open 2017 Kundl TC Kundl Regionalsport Tennis
Matthias Rauberger vom TC Westendorf.

Am Wochenende, vom 18. bis 20. August verwandelte sich der Center Court in Kundl zum Austragungsort der vierten Kundler KIA Open. Der Veranstalter, Tennisclub Kundl, konnte bereits im Vorfeld ein Rekordteilnehmerfeld verbuchen. Die 68 gemeldeten Spieler traten in diesem Tennisturnier Herren Einzel in den Bewerben Herren I Champions und Herren II Future, jeweils mit B-Cup an und spielten um das Preisgeld von € 3.000,-.

Noah Schultus vom TC Prutz spielte im Herren Futur Finale gegen David Ebner vom TC Sparkasse Kufstein. Aus dieser Begegnung ging Noah Schultus als Sieger hervor. Er bezwang David Ebner mit 4:6, 6:4 und 10:5. Im B Futur Finale konnte Thomas Spanring vom TC Kundl überzeugen.

Im Herrn Champion Finale stand der in Tirol auf Platz zwei gelistete Sandro Kopp vom TC Sparkasse Kramsach dem in Tirol auf Platz acht geführten Matthias Raubinger vom TC Westendorf gegenüber der auch das Finale gewinnen konnte. Mit 6:4 und 6:4 konnte Matthias Raubinger den noch 17 jährigen Sandro Kopp bezwingen. Im B Champions Finale siegte Daniel Federer vom TC Sparkasse Fügen.