Sonne statt Schneefall beim 2. TRI-X-Triathlon in Kufstein

Sportlich ging es am Samstag, den 29. April 2017 in Kufstein beim 2. TRI-X-Triathlon her. Trotz anfangs kühler Temperaturen lockte der erste Triathlon der Saison 130 Teilnehmer in die Festungsstadt.
Tri X Triathlon Kufstein Tirol Österreich Sprint Nachwuchs Staffel Regionalsport Schwimmen Radfahren Laufen Kirchbichl Inn Brücke Festung Sportbilder Sportfotos Sportberichte Sportnews Sportnachrichten

Sowohl die Athleten als auch die Besucher begrüßten am 29. April den Auftakt der Triathlonsaison 2017 in Kufstein. Der grüne Inn samt seiner schönen Promenade und die Festung boten den perfekten optischen Rahmen für die Bewerbe. Trotz des Schneetreibens am Vortag lockte die vom Verein TRI-X-Kufstein organisierte Veranstaltung 130 Teilnehmer aller Altersklassen in die Festungsstadt. Der sportliche Einsatz der Athleten wurde mit einem Wetterwechsel belohnt. Den ganzen Tag über gab es blauen Himmel und viel Sonnenschein. Die Schwimmbewerbe für alle Altersklassen ab 1999 und älter und die Staffel wurden im Kufsteiner Freischwimmbad auf der 50 Meter Bahn durchgeführt. Den Sprung ins kühle Nass musste niemand scheuen, denn das Wasser konnte auf angenehme 21 Grad aufgeheizt werden. Die traumhafte Kulisse der grünen Innpromenade fungierte während des Wettkampfes als zentrale Anlaufstelle für die Wechsel zwischen den Disziplinen. So bot sich auf dem Gelände des Eislaufplatzes ein nicht alltägliches Bild voller Athleten samt ihrer Neoprenanzüge, Rennräder und Laufschuhe. Nach dem Schwimmen ging es mit dem Rad bis zum Zementwerk Kirchbichl und über Langkampfen retour zur Wechselzone. Die anschließende Laufstrecke führte wie die Raddistanz aber auf der gegenüberliegenden Seite am Inn entlang über Endach Richtung Langkampfen und wieder zurück zum Ziel.

Tri X Triathlon Kufstein Tirol Österreich Sprint Nachwuchs Staffel Regionalsport Schwimmen Radfahren Laufen Kirchbichl Inn Brücke Festung Sportbilder Sportfotos Sportberichte Sportnews Sportnachrichten

Hochspannung – auch zwischen den Disziplinen

Als rennmitentscheidend stellten sich auch die Wechselzeiten bei der Eishalle heraus. So einige Vorsprünge wurden dort verspielt, aber auch immense Aufholjagden prägten die „Boxenstopps“. Im Starterfeld fanden sich so einige namhafte Athleten wie die ÖTRV-Kaderathletin Therese Feuersinger, die bei den Europameisterschaften mitmischt und beim Tri-X-Triathlon als Siegerin hervorging. Bei den Männern durfte sich Staatsmeister Albuin Schwarz über den Gesamtsieg freuen. Auch ÖTRV-Gesamtsieger Simon Freisinger und Alexander Edenstrasser, der dieses Jahr den IRONMAN Austria in Kärnten bestreiten wird, ließen sich den Saisonstart in Kufstein nicht entgehen.

Tri X Triathlon Kufstein Tirol Österreich Sprint Nachwuchs Staffel Regionalsport Schwimmen Radfahren Laufen Kirchbichl Inn Brücke Festung Sportbilder Sportfotos Sportberichte Sportnews Sportnachrichten

Kinder überzeugten beim Duathlon

Aufgrund der anfangs niedrigen Temperaturen wurde die Schwimmdisziplin bei den Schülern, die noch keinen Neoprenanzug tragen dürfen, abgesagt. Somit wurde der Triathlon kurzerhand zum Duathlon umfunktioniert, bei dem insgesamt fünf Schülerklassen und eine Jugendklasse an den Start gingen. Die Nachwuchsbewerbe des ASVÖ Kindertriathlonzugs Tirol wurden erstmalig in Österreich als Duathlon ausgetragen. Für das Organisationsteam war die zweite Auflage ein voller Erfolg. Laut TRI-X-Kufstein Vorstandsmitglied Renate Freisinger ist es nach der langen Winterpause besonders schwierig wieder in die alte Wettkampfform zurückzufinden. Deshalb sei der Season-Opener in Kufstein ideal, um die aktuelle Leistung zu testen.

Tri X Triathlon Kufstein Tirol Österreich Sprint Nachwuchs Staffel Regionalsport Schwimmen Radfahren Laufen Kirchbichl Inn Brücke Festung Sportbilder Sportfotos Sportberichte Sportnews Sportnachrichten

Text: Lisa Antretter, MA, ofp kommunikation gmbh Bilder: Markus Sporer, Zillertalfoto.at

 

Alle Ergebnisse