Etappensieg und Gesamtwertungserster Thomas Geraint (Team Sky)

Die gesamte dritte Etappe der Tour of the Alps verlief durch Bozen. Aufgrund des Schneefalles konnte das Würzjoch (1.987m) auf der dritten Etappe von Niederdorf nach Villnöss nicht befahren werden. Damit verkürzte sich die Strecke von 143,1 km, auf 135,6 km. Das Team Sky aus Großbritannien dominierte dies Etappe.

Regionalsport Tour of the Alps Thomas Geraint Team Sky Lukas Schwarz Tirol Cycling Team Ride with Passion  Sebastian Schönberger Maximilian Kuen Mikel Landa Stefan Denifl Aqua Blue Sport Thibaut Pinolt FDJ Tirol Südtirol Trentino
Lucas Schwarz vom Tirol Cycling Team Foto: Walter Andre

Thomas Geraint fuhr nach 3:47,50 als Erster durch das Ziel in Villnöss. Gleich hinter ihm reihte sich sein Teamkollege Mikel Landa ein. Dritter der Etappe - mit einem Rückstand von vier Sekunden - wurde der Italiener Domenico Pozzovivo vom AG2R La Mondiale Team.

 

Die heutige Bergwertung konnte Alexander Foliforov von Gazprom-RusVelo für sich entscheiden. Dahinter landeten Davide Orrico (Sangemini -MG.Kvis) und Leigh Howard von Aqua Blue Sport. In der Gesamtwertung übernahm damit Thomas Gerain die Spitzenposition. Domenico Pozzovivo liegt auf dem zweiten Platz und Thibaut Pinot vom FDJ lauert auf Platz drei zum Angriff. Rohan Dennis (BMC Racing Team) – Sieger der gestrigen Etappe – landete heute auf Rang 41.

Aus österreichischer Sicht

Sebastian Schönberger vom Tirol Cycling Team radelte in der heutigen dritten Etappe mit einem Rückstand von 8:47 auf den 54. Rang. In der Gesamtwertung belegte er damit den 44. Platz. Auf den Plätzen 71, 83, 84, 85, 109, 130 und 131 landeten Filippo Fortin, Enrico Salvador, Matthias Krizek, Maximilian Kuen, Lucas Schwarz, Valens Ndayisenga und Patrick Gamper. In der Bergwertung konnte sich Filippo Fortin den sechsten Rang erkämpfen und Sebastian Schönberger wurde Neunter.

Der Österreicher Stefan Denifl, der für das Team Aqua Blue Sport startet, landete den 68. Etappenplatz und verbesserte sich in der Gesamtwertung von Rang 80 auf Rang 70.

Tour of the Alps Ergebnisse Gesamt Etappe 3