Telfs Patriots starten in erwartungsvolle Saison

Am kommenden Samstag ist es soweit: Die neue Saison für die Telfs Patriots in der Austrian Football League (AFL), Division II startet. Und gleich zu Beginn treffen sie auswärts auf einen schwierigen Gegner: die Schwaz Hammers.

Im letzten Training, zwei Tage vor Saisonstart, gingen die Footballer der Telfs Patriots noch einmal die wichtigsten Spielzüge durch. Sie wiederholten die Plays, die sie schon dutzende Male in den vergangenen Wochen trainiert und verinnerlicht haben. Die Stimmung ist angespannt und die Spieler sind hochkonzentriert, wenn sie die Anweisungen von Headcoach Nick Kleinhansl entgegennehmen. „Die Jungs sind heiß und können es kaum erwarten, endlich aufs Feld zu laufen“, kommentiert Kleinhansl: „Die letzten Wochen waren sehr intensiv und wir haben hart trainiert. Wir haben alles dafür getan, dass wir gut in die Saison starten können und erwarten eine Begegnung auf Augenhöhe in der Schwazer Silberstadt-Arena.“

Sport 2000 Hammers Schwaz American Football Division 4 Tirol Österreich Regionalsport Sportbilder Sportfotos Sportberichte Sportnachrichten Sportnews

Durch den Aufstieg von sechs Jugendspielern aus der U17 und einigen Neuzugängen starten die Telfs Patriots mit 52 Spielern, dem größten Roster der Vereinsgeschichte, in ihre dritte Saison in der Division II. Um die Rookies möglichst schnell und gut in das Team zu integrieren, absolvierten die Goldhelme zwei Trainingslager und zahlreiche Zusatztrainings zu den Trainings zwei Mal pro Woche. Konditionell und technisch bringen sie nun die besten Voraussetzungen mit, um dem starken Gegner, den Schwaz Hammers, das Leben auf dem Feld möglichst schwer zu machen. Und dass die Silberstädter auch heuer wieder eine herausfordernde Mannschaft stellen, ist zu erwarten. „Die Schwaz Hammers unter Headcoach Eki Tara waren und sind ein Team, das stark auftritt“, meint Patriots-Präsident David Mariani: „Wir werden alles dafür geben, um den Fans ein spannendes und faires Spiel zu bieten.“
Das Spiel der Schwaz Hammers gegen die Telfs Patriots findet am 08. April um 18:15 Uhr am Rasenplatz vor der Haupttribüne in der Silberstadt-Arena statt und die Goldhelme freuen sich auf viele bekannte Gesichter, die sie lautstark unterstützen.

Telfs Patriots Schwaz American Football Division 4 Tirol Österreich Regionalsport Sportbilder Sportfotos Sportberichte Sportnachrichten Sportnews

Wettschulden sind Ehrenschulden
Christopher Wild, O-Liner der Telfs Patriots, sorgte in den vergangenen Wochen bei den Oberländer Patrioten für zahlreiche Lacher. Grund dafür: Er trug zu jedem Training nicht nur seine Ausrüstung, sondern auch ein pinkes Tütü. Nicht dass er es freiwillig getan hätte: Bei der Super Bowl Party im vergangenen Februar kommentierte er im dritten Quarter den hohen Rückstand der New England Patriots: „Wenn die das noch gewinnen, komme ich im Tütü zu jedem Training bis zur Saison!“ Bekannterweise gewannen die Patriots in einem historischen Spiel den 51. Super Bowl mit einer rekordverdächtigen Aufholjagd. Die Telfs Patriots zollen ihrem Teamkameraden ihren Respekt. Alle Goldhelme sind froh, dass die Saison nun endlich beginnt, aber sicher niemand so sehr wie Christopher!

Die letzte Pirouette im pinken Tütü für Christopher Wild © Telfs Patriots
Die letzte Pirouette im pinken Tütü für Christopher Wild © Telfs Patriots