Innsbruck Alpine Trailrun Festival presented by inov-8

Die europäische Trailrun Saison wird mit dem Innsbruck Alpin Trailrun Festival eröffnet und ist gleichzeitig auch einer der Höhepunkte.

Am 28. und 29 April 2017 wird in und um Innsbruck wieder gelaufen. Die Eröffnung der Trailrunning Saison führt vorbei an Sehenswürdigkeiten in die alpine Bergwelt der Tiroler Alpen. Über 1.200 Anmeldungen zeigen, dass dieser Lauf unter den Off Road Läuftern einen hohen Stellenwert genießt. Fünf verschiedene Distanzen ermöglichen Menschen zwischen Anfänger und Profi die Teilnahme.

Regionalsport Innsbruck Alpine Trailrun Festival presented by inov-8 Innsbruck Hall Nordkett Mutterer Kreither Alm Absam Thaur ATRA Bergisl Höttinger Graben Stangensteig Uli Kick Nicky Spink Karin Seiler Lall Christoph Kaufmann Alexander Pitt
PK zum Innsbruck Alpine Trailrun Festival presented by invo-8 v.l.n.r.: Uli Kick (inov), Nicky Spinks (inov Athletin), Karin Seiler-Lall (Innsbruck Tourismus), Christoph Kaufmann (VBgm. Innsbruck) und Mag. Alexander Pittl (Laufwerkstatt Innsbruck)

Kurze Strecken führen die TeilnehmerInnen in die Landeshauptstadt, vorbei an historischen Gebäuden, durch die engen Gassen der Haller Altstadt hinein in die unberührte Naturlandschaft der Tiroler Alpen mit verschiedenen jahreszeitlichen Gegebenheiten. Dieser Mix aus Stadt und alpinen Trails machen den Innsbruck Alpine Trailrun presented by inov-8 zu einem besonderen Erlebnis.

Regionalsport Innsbruck Alpine Trailrun Festival presented by inov-8 Innsbruck Hall Nordkett Mutterer Kreither Alm Absam Thaur ATRA Bergisl Höttinger Graben Stangensteig Uli Kick Nicky Spink Karin Seiler Lall Christoph Kaufmann Alexander Pitt

Bei vier der fünf Distanzen erhalten die TeilnehmerInnen Punkte für den Ultra-Trail du Mont-Blanc und für den ATRA Cup.

 

Der K85 – Heart of the Alps Ultra führt die TeilnehmerInnen über die Almen der Nordkette, zur Stillschlucht in die Salzstadt Hall und über Absam und Thaur zurück nach Innsbruck. 85 Kilometer gilt es zu bestreiten und dabei 3.600 Höhenmeter zu bewältigen. Der K65 – Panorama Ultra Trail erstreckt sich über 65 Kilometer und 2.100 Höhenmeter und führt die LäuferInnen an den Natterer See, die Stillschlucht und die Haller Altstadt.

Der K42 – Trailmarathon führt am Bergisel vorbei nach Hall und über die Nordketten Almen zurück nach Innsbruck. 1.450 Höhenmeter gilt es in der Marathondistanz zu überwinden.

Beim K25 – Trailhalbmarathon stehen den LäuferInnen 25 Kilometer und 920 Höhenmeter bevor. Der Start in Innsbruck führt über den Höttinger Graben, den Stangensteig und weitere Highlights ins Ziel an den Natterer See. Für alle Einsteiger bietet sich der K15 – Rookie Trailrun. Der Start des 15 Kilometer langen Laufes liegt in Hall, vorbei an den Almen der Nordkette mit Panoramablick über die Stadt in das Ziel der Innsbrucker Innenstadt. 400 Höhenmeter haben die TeilnehmerInnen bei diesem Run zu absolvieren.

 

Alle Informationen zum Innsbruck Alpine Trailrun Festival presented by inov-8 und die Onlineanmeldung findet ihr auf http://www.innsbruck-alpine.at.