Die letzte und längste Etappe der Tour of the Alps 2017 kürte den Gesamtsieger

In der letzten Etappe der Tour of the Alps 2017 hieß es Kilometer machen. 199,6 Kilometer und 3759 Höhenmeter galt es zu bestreiten. Der Weg führte von Smarano über einen 22 Kilometer Anstieg nach Vason die Monte Bondone bis an den Domo Platz im Herzen Trients, wo der Gesamtsieger – Geraint Thomas vom Team Sky – der Tour of the Alps 2017empfangen wurde.

egionalsport Tour of the Alps 2017 Giro dItalia Geraint Thomas Team Sky Thibaut Pinot FDJ Brent Bookwalter BMC Racing Team Michele Scarponi Rohan Dennis Tirol Cycling Team Patrick Gamper Sebastian Schönberger Filippo Fortin
Patrick Gamper vom Tirol Cycling Team Foto: Walter Andre

Nach 5:13,01 hieß der Sieger der letzten Etappe Thibaut Pinot vom FDJ. Dahinter platzierte sich Brent Bookwalter vom BMC Racing Team. Platz drei und somit auch der Gesamtsieg der Tour of the Alps ging an Geraint Thomas (Team Sky).

Gesamtzweiter wird Thibaut Pinot (FDJ), dritter der Italiener Domenico Pozzovivo (AG2R La Mondiale). Michele Scarponi (Astana Pro Team) landete gesamt auf Rang vier, Mikel Landa (Team Sky) auf Rang fünf. Rohan Dennis belegte in der Gesamtwertung den 19. Platz.

 

Sebastian Schönberger (Tirol Cycling Team) radelte heute, am 21. April, auf Rang 70. Im Gesamtergebnis sieht es für das Tirol Cycling Team wie folgt aus: Sebastian Schönberger 53., Maximilian Kuen 69., Matthias Krizek 82., Filippo Fortin 84., Lucas Schwarz 96. und Valens Ndayisenga 106. Sebastian belegte in der Jugendwertung Rang 11, sowie Rang 18 in der Gesamtbergwertung. Hier landete Filippo auf Platz 13. In der Teamwertung landete das Tirol Cycling Team auf Rang 17.


Gesamtergebnisse der fünften Etappe der TotA